Wichtig für die Moral

Unsere Erste hat vor dem letzten Hinrundenspiel Selbstvertrauen getankt. Nach fünf Partien ohne Sieg gewann die Mannschaft am Samstag mit 9:2 gegen die TTF Illtal III. Im Duell mit dem Tabellenschlusslicht gelang nicht alles, doch der deutliche Sieg war am Ende ungefährdet. Am 7. Dezember steigt beim TV Geislautern ein Schlüsselspiel zum Jahresabschluss. Bis dahin hat das Team um Mannschaftsführer Olli drei Wochen Zeit, um sich optimal vorzubereiten.

Weiterlesen

Schwache Leistung, keine Punkte

Unsere Erste hatte gegen die Reserve der TTF Illtal auf einen Befreiungsschlag gehofft. Doch das Gastspiel beim direkten Konkurrenten ging gründlich in die Hose. Beim 2:9 erreichte kaum einer der sechs Jungs Normalform.

Erschwerend hinzu kam, dass die Truppe kurzfristig auf den erkrankten Peter verzichten musste. Vor der Winterpause gilt es nun, die Negativserie aus fünf Spielen ohne Sieg zu stoppen. Die Gelegenheit dazu bietet sich am 16. November gegen den Tabellenletzten Illtal III, ehe das Team am 7. Dezember zum Derby in Geislautern zu Gast ist.

Drama an vier Tischen

Dieser Samstagabend war nichts für schwache Nerven. Fast bis 23 Uhr lieferten sich unsere Erste und der TTV Hasborn II einen erbitterten Kampf. Beide Teams wollen in der Landesliga unter die ersten Fünf und sich damit für die neue Saarlandliga qualifizieren. Nach drei Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz stand vor allem der TTC unter Zugzwang – und feierte am Ende mit dem 8:8 nicht nur einen Punktgewinn, sondern auch einen moralischen Sieg.

Dabei war das Unentschieden rückwirkend betrachtet glücklich. Gersweiler lief über die gesamte Spielzeit einem Rückstand hinterher, zeigte sich aber vor allem in den knappen Spielen kämpferisch. Vier von fünf Partien über den Entscheidungssatz gewann das Heimteam. Gegen prominent aufgestellte Gäste, die sich durch die Spielverlegung ihrer ersten Mannschaft von oben verstärken konnten, sah es beim Zwischenstand von 4:7 ziemlich düster aus.

Weiterlesen

Erster Achtungserfolg

Bislang ist es eine schmerzhafte Debütsaison, die unsere neu gegründete zweite Seniorenmannschaft über sich ergehen lassen muss. In den ersten vier Partien gelang dem Team lediglich ein Spielgewinn. Gegen den TTC Beckingen II schnupperte die Truppe nun aber am ersten Punkt für die Tabelle in der 4er Gruppe 2.

Weiterlesen

Bitterer Rückschlag

In der Landesliga hängen die Trauben in dieser Saison sehr hoch. Das musste unsere Erste am Samstag im Nachholspiel gegen den TV Merchweiler einmal mehr erfahren. Beim direkten Konkurrenten um einen der ersten fünf Plätze setzte es eine 7:9-Niederlage.

Weiterlesen

Gelungenes Pilotprojekt

Mit einem mittelgroßen Fragezeichen hatte der TTC seine neu formierte dritte Mannschaft vor der Saison ins Rennen geschickt. Nun, nach fünf Spieltagen in der 3. Bezirksklasse, hat sich diese personelle Maßnahme bereits gelohnt. Das Team grüßt nach vier Siegen und einem Unentschieden von der Tabellenspitze.

Dabei überzeugten nicht nur die etablierten, kreisligaerprobten Führungsspieler, sondern auch der Nachwuchs, der die Truppe bislang in jeder Begegnung ergänzte. Beim jüngsten 9:0 gegen den TTC Ensdorf II ließ die Mannschaft gar nichts anbrennen. Auf Rang zwei lauert allerdings mit dem TTSV Saarlouis-Fraulautern III eine Mannschaft, die bei einem Spiel weniger noch gar keinen Punkt abgeben musste.

Weiterlesen

Comeback-Kids

Vor dem spielfreien Wochenende für die Aktiventeams haben unsere Senioren zugeschlagen – und wie! Gegen den großen Favoriten DJK Heusweiler II lag das Team um Mannschaftsführer Ludwig in eigener Halle mit 3:7 zurück und rettete ein 8:8-Unentschieden. Im Endspurt gewannen Christian, Kaija, Rolf und das Doppel Thome/Hille im fünften Satz. Die Schlussphase war so spannend, dass die umliegenden Trainingsteilnehmer zeitweise das Spielen einstellten. Eine Wahnsinnsleistung!

Weiterlesen

Überraschung verpasst

Im Spitzenspiel der Landesliga musste sich unsere Erste gegen Tabellenführer SG Bous-Elm erst nach dem Schlussdoppel mit 7:9 geschlagen geben. Das Team legte mit drei gewonnenen Anfangsdoppeln einen Start nach Maß hin. In den Einzelspielen durften jedoch nur noch Charles, Philipp und zweimal Joe die Faust recken. Am Ende waren Peter und Hagen nach mehr als drei Stunden Gesamtspielzeit gegen das Doppel Domma/Messinger ohne Chance.

Weiterlesen

Ausnahmezustand

Die Personaldecke beim TTC ist an diesem Spieltag erstmals auf eine harte Probe gestellt worden. Ganze sechs Stammspieler fehlten, wodurch die drei Teams gezwungen waren, in den Aufstellungen zu taktieren. Man entschied sich, die Erste und Dritte stärker zu besetzen, um im Kampf um die Aufstiegsplätze keine Rückschläge erleiden zu müssen. Der Plan ging auf.

In der Landesliga erkämpfte sich der TTC gegen eine ebenfalls ersatzgeschwächte Mannschaft der DJK Dudweiler ein 9:4. Bei zwei Siegen aus zwei Spielen ist das Team damit voll im Soll. Dabei war der Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht alles andere als ein Spaziergang. Erst zwei umkämpfte Spiele im fünften Satz, in denen Philipp und Joe die Nerven behielten, sorgten für die Entscheidung.

Weiterlesen

Doppelter Spitzenreiter

Die TTC-Teams haben einen äußerst erfolgreichen zweiten Spieltag hinter sich. Sowohl die zweite als auch die dritte Aktivenmannschaft grüßen von der Tabellenspitze. Die Erste hatte spielfrei.

Im Lokalderby beim Spitzenteam der 1. Bezirksklasse, dem TV Altenkessel, setzte sich Gersweiler II mit 9:5 durch. Die Punkte des starken vorderen Paarkreuzes der Gastgeber reichten am Ende nicht zum Sieg, wodurch der TTC vor den TuS Bliesransbach auf Platz eins sprang.

Weiterlesen