Alle Beiträge von Returnschwäche

Ausnahmezustand

Die Personaldecke beim TTC ist an diesem Spieltag erstmals auf eine harte Probe gestellt worden. Ganze sechs Stammspieler fehlten, wodurch die drei Teams gezwungen waren, in den Aufstellungen zu taktieren. Man entschied sich, die Erste und Dritte stärker zu besetzen, um im Kampf um die Aufstiegsplätze keine Rückschläge erleiden zu müssen. Der Plan ging auf.

In der Landesliga erkämpfte sich der TTC gegen eine ebenfalls ersatzgeschwächte Mannschaft der DJK Dudweiler ein 9:4. Bei zwei Siegen aus zwei Spielen ist das Team damit voll im Soll. Dabei war der Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht alles andere als ein Spaziergang. Erst zwei umkämpfte Spiele im fünften Satz, in denen Philipp und Joe die Nerven behielten, sorgten für die Entscheidung.

Weiterlesen

Doppelter Spitzenreiter

Die TTC-Teams haben einen äußerst erfolgreichen zweiten Spieltag hinter sich. Sowohl die zweite als auch die dritte Aktivenmannschaft grüßen von der Tabellenspitze. Die Erste hatte spielfrei.

Im Lokalderby beim Spitzenteam der 1. Bezirksklasse, dem TV Altenkessel, setzte sich Gersweiler II mit 9:5 durch. Die Punkte des starken vorderen Paarkreuzes der Gastgeber reichten am Ende nicht zum Sieg, wodurch der TTC vor den TuS Bliesransbach auf Platz eins sprang.

Weiterlesen

Stabiler Saisonstart

Ohne Niederlage haben die TTC-Teams am Samstag den Start in die Saison 2019/20 gemeistert. Die neue Atmosphäre in der Gersweiler Halle mit nun drei Aktiventeams war bereits beim Einspielen spürbar. Auch auf den Rängen hatten sich einige Zuschauer niedergelassen. Während die erste und zweite Herrenmannschaft diesen Zuspruch zu zwei lockeren Siegen nutzte, erkämpfte sich die ersatzgeschwächte Dritte ein Unentschieden.

Weiterlesen

Stillstand ist Rückschritt

Beim Blick auf den ein oder anderen Tischtennisamateur gehört das Ausruhen wohl zum Sport dazu. Nicht so beim TTC Gersweiler: Nachdem innerhalb der vergangenen drei Saisons beide Herrenmannschaften und die Senioren aufgestiegen sind, will sich der Club nicht auf den Erfolgen ausruhen. Vor allem in puncto Quantität legt der Verein für die kommende Spielzeit nach.

Weiterlesen

Herzschlagfinale

Die kleine Halle in Ottenhausen war der perfekte Schauplatz. Die Bühne war überfüllt mit Zuschauern, die Stimmung rund um die vier alten Skitt-Tische entsprechend aufgeladen. Dass unsere Zweite am letzten Spieltag der Saison 2018/19 vor einem Endspiel um den Klassenerhalt in der Kreisliga Südsaar stehen würde, damit hatte niemand gerechnet.

Wie diese Konstellation überhaupt zustande kam, verrät ein Blick auf die Abschlusstabelle: Den Tabellendritten DJK Heusweiler III und Gersweiler auf dem ersten Nichtabstiegsplatz trennte am Schluss lediglich ein Sieg. Eine verrückte Rückrunde, in der zahlreiche Teams mit extremen Aufstellungsschwankungen antraten, war einer der Gründe dafür.

Weiterlesen

Unerwarteter Punktgewinn

Unsere Erste hat am Samstag beim TTV Hasborn II überraschend einen Punkt geholt. Ohne Charles reichte es beim Tabellendritten der Landesliga zu einem 8:8. Die Zweite musste sich derweil einer drastisch verstärkten Mannschaft vom TV Altenkessel mit 3:9 geschlagen geben.

Während die Senioren nach dem 9:1 gegen den TTC Köllerbach III vor einer makellosen Saison stehen, gewann die Jugend kampflos gegen den 1. FC Saarbrücken-TT.

Mit dem Rücken zur Wand

Für unsere Zweite geht es im Abstiegskampf der Kreisliga Südsaar ums Ganze. Nach der 3:9-Niederlage gegen den Tabellenzweiten TuS Bliesransbach kommt es an den letzten beiden Spieltagen zu Duellen gegen die direkten Konkurrenten. Nach dem Gastspiel beim TV Altenkessel folgt mit großer Wahrscheinlichkeit ein Showdown gegen den TTC Friedrichweiler. Ein einziger Punkt würde zum Klassenerhalt reichen.

Für die Erste geht es in der Landesliga nur noch darum, welchen Mittelfeldplatz das Team am Saisonende belegt. Nach dem 3:9 gegen Aufstiegskandidat TTG Wustweiler-Uchtelfangen wird der TTC voraussichtlich Fünfter, was nach dem Aufstieg aus der Bezirksliga ein großer Erfolg wäre.

Die Jugend kam beim TV Quierschied nicht über ein 2:8 hinaus.

Doppelt bitter

Unter schwierigen Voraussetzungen hat unsere Erste am Samstag in der Landesliga das Team der SG Bous-Elm empfangen. Weil die Leistungsträger Charles und Hagen verletzungs- beziehungsweise krankheitsbedingt fehlten, sprangen Jürgen und Daniel aus der spielfreien Zweiten in die Bresche. Nominell klar Außenseiter, hätte der TTC am Ende gegen ebenfalls ersatzgeschwächte Gäste trotzdem etwas mitnehmen können. Das Spiel endete aber 4:9.

Der erhoffte Punkt des Spitzendoppels Olli/Philipp blieb nach einem Fünf-Satz-Krimi gegen Domma/Messinger aus. Weiterlesen